Über mich

Sabine Fischer,
geprüfte u. nach § 11 TierSchG behördl. zertifizierte Hundeerziehungsberaterin, zertifizierte  Treibball-Trainerin,
lizensierte Natural Dogmanship®-Instruktorin bis März 2016,
ab April 2016: unabhängig arbeitend

geb.:     1963 im Landkreis Haßberge/Nordbayern;
1982  –  1986/87: Studium f. Lehramt an HS, Uni Bamberg;
1987  /  1989: Erstes und Zweites Staatsexamen;

seit 2007: eigene Hundeschule TEAM.H. Mensch & Hund, Referentin für die VHS Landkreis Haßberge

2005-2007: Ausbildung zur Hundeerziehungsberaterin bei Jan Nijboer, Hundezentrum MundH, Nähe Köln;

Besuchte Ausbildungsseminare:

  • Entwicklungsphasen des Hundes
  • Konditionierungsformen
  • Inter-u. intraspezifische Kommunikation des Hundes
  • Domestikation & Spezialisierung unterschiedlicher Hunderassen
  • Erziehungs- und Trainingsprogramm vom Welpen zum erwachsenen Familienhund, Feldbuch-Arbeit
  • Methodische Diagnose bei Verhaltensproblemen
  • Soziologie
  • Tierschutz & Tierrecht
  • Unterschiedliche Trainingsformen
  • Anatomie & Physiologie, tiermedizinische Grundlagen & Erste Hilfe
  • Observation & Interpretation unterschiedlicher Mensch-Hund-Beziehungen

2006/2007 fortlaufend: Fortbildung zur Natural Dogmanship®-Instruktorin bei Jan Nijboer;

Besuchte Ausbildungsseminare:

  • Jan Nijboers Natural Dogmanship®: Erläuterung der Erziehungsphilosophie
  • Wie vermittele ich Natural Dogmanship®: Neues Denken für Menschen mit Hund als Prozess
  • Natural Dogmanship® Basis und Aufbau: Die korrekte Vermittlung von Theorie und Praxis in – Basis- u. Aufbauseminaren
  • Stress & Aggression beim Hund: Problembewältigung mit Natural Dogmanship® bei schwierigen Hunden

2008: Ausbildung zur Treibball-Trainerin

2018: Behördliche Zertifizierung gemäß § 11, Abs.1, Nr.8f  TierSchG

 

Praktikum/Assistenz(en)/aktive und passive Teilnahmen(n):

Beobachtungen an Wildhunde-Rudeln der Eberhard Trumler-Station / Gesellschaft für Haustierforschung e.V.

aktive und passive Teilnahme und Assistenz(en) bei Kommunikations-, ND- Basis-, Aufbau- und Follow up – Seminaren I u. II, Fährten-Seminar; Problemhunde-Seminar

Praktika in der Natural Dogmanship®-Zentrale: u.a. betreute Welpenspielgruppe und Junghundegruppe sowie weitere ein- und mehrtägige Praktika und Sommerferien-Intensivkurs-Praktikum

Lfd. Fortbildungen

  • Tierheimhunde / Hunde aus dem Süden
  • Rassespezifische Unterschiede innerhalb der Hunde-Erziehung
  • Theorie-Praxis-Seminar: Kommunikation Mensch – Hund
  • Praxis-Seminar: Training der TrainerInnen
  • Stress bei Hunden, Konfliktvermeidung und Umgang mit Aggression I
  • Stress bei Hunden, Konfliktvermeidung und Umgang mit Aggression II
  • Praxis-Seminar Problemhunde
  • Unterschiedliche Trainingsformen im Vergleich
  • Spiel bei Mensch und Hund
  • Unterschiede in der Umsetzung von unterschiedlichen Trainingsformen in der Praxis I
  • Unterschiede in der Umsetzung von unterschiedlichen Trainingsformen in der Praxis II
  • Neurobiologie und Neuropädagogik in der Hunde-Erziehung
  • Moderne Hundekultur